GTGS-Fußballer spielen Zwischenrunde der Grundschulmeisterschaften

Am Mittwoch, den 25.05.2016, bestritt eine Auswahl aus 9 Jungen und 1 Mädchen der Fußball-AG die Spiele der Zwischenrunde auf dem Sportplatz der Sportfreunde Köllerbach. Nach der erfolgreich überstandenen Vorrunde standen nun drei weitere Spiele an, um in die Endrunde der Grundschulmeisterschaften einzuziehen. Diesmal würden nicht nur die Gruppensieger weiter kommen, sondern die ersten beiden Teams.

Das erste Spiel fand um 9:30 Uhr gegen die Pflugscheid-Grundschule aus Riegelsberg statt. Die Aufregung unserer Mannschaft war ganz deutlich zu spüren. Zu sehr damit beschäftigt, das eigene Tor abzusichern, verpassten wir die Chance, eine fußballerisch uns unterlegene Mannschaft zu schlagen. Es passierte, was passieren musste: Die GS Pflugscheid bekam in letzter Sekunde einen Eckball und verwandelte quasi mit dem Schlusspfiff zum 0:1. Die Stimmung der Kids war nach diesem Auftakt natürlich im Keller, jedoch konnten sie nach einer kurzen Pause neuen Mut gewinnen.

Unser zweiter Gegner war die 1. Mannschaft der Grundschule Eschberg aus Saarbrücken. Mit viel Optimismus und auch etwas Wut im Bauch ging unsere Truppe das Spiel um 10:30 Uhr eher offensiv an und belohnte sich nach kurzer Zeit mit einer 1:0 Führung. Jedoch kämpfte sich die Grundschule Eschberg immer wieder ins Spiel zurück und so ging die Partie 2:2 aus. Jetzt war klar, im letzten Spiel musste ein Sieg her, um in die Endrunde einzuziehen. Allerdings hieß der Gegner Saarwellingen, der aktuelle Gruppenerste mit zwei gewonnenen Spielen.

Um 11:30 Uhr pfiff der Schiedsrichter die entscheidende Partie an und wir gingen wieder mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft kämpfte bis zum Schluss und einige Spieler wuchsen über sich hinaus. Trotz aller Anstrengung und einem tollen Teamgeist schafften wir es jedoch nicht, den Siegtreffer nach deren Ausgleich zu erzielen. Das Spiel endete 1:1, und die Kids waren am Ende ihrer Kräfte. Sie hatten alles gegeben, doch es reichte nicht zum Weiterkommen. Ein Tor fehlte uns, da das Spiel auf dem Platz nebenan das für uns erhoffte Ergebnis ausspielte.

Mit hängenden Köpfen verließen unsere Spieler den Platz. Nach einer kurzen Besprechung waren alle natürlich stolz auf ihre Leistung und den Teamgeist der Mannschaft, der die ganze Zeit über zu spüren war. Trotzdem bleibt das Gefühl ausgeschieden zu sein, aber es war für alle klar: Wir kommen wieder und kämpfen weiter!

In diesem Sinne: „Mach keinen Stress – geh in die GTGS!“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.