Erster Flohmarkt der GTGS Rastpfuhl ein voller Erfolg

Am Freitagnachmittag besuchten viele Freunde, Interessierte und spontane Gäste den ersten Flohmarkt der GTGS Rastpfuhl. Sogar der Wettergott spielte mit und beteiligte sich an der heiteren Atmosphäre.

Was tun, wenn viele Ideen, aber keine finanziellen Mittel vorhanden sind? Diese Frage stellte sich auch unser Team und fand, dass ein Flohmarkt dazu beitragen kann, dieses Problem zu lösen. Gelingen konnte der Flohmarkt aber dann letztlich nur durch die engagierte Beteiligung der Eltern und Kinder (natürlich auch aller Mitarbeiter der Schule – ein besonderer Dank hier an die Hausmeister, die die nötige Infrastruktur schafften). Die Kinder wollten ihre Schule unterstützen und sortierten tolle Spielsachen, Bücher und Kleider aus, während die Eltern, Großeltern und Freunde ebenso attraktivste Verkaufsgegenstände beisteuerten. Das vierte Schuljahr sorgte mit Kaffee und gespendeten Kuchen zusammen mit dem Förderverein, der Brezeln und Sekt beisteuerte, für das leibliche Wohl der Besucher. Mit kreativen Getränkeideen beteiligte sich der „Saftladen“ des zweiten Schuljahrs am kulinarischen Wohlergehen, und die selbstgemachte Limonade des Horts löschte jeden Durst.

Die Besucherzahlen und der Umsatz zeigen, dass sich das Engagement gelohnt hat. Mit einem Erlös von knapp 2000 € kann die Schule nun einige Vorhaben realisieren. Als Dankeschön für die Kinder fließt ein Anteil auch an die jeweiligen Klassenkassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.