Neue Unterrichtszeiten und Samstagsunterricht (Aprilscherz)

Dieser Beitrag wurde am 1. April 2017 veröffentlicht und war ein Aprilscherzblum 
Also keine Sorge: Unsere Unterrichtszeiten bleiben wie gehabt, und der Samstag bleibt schulfrei!

Schule schon morgens früh um 8?
Das muss nicht sein!

Schon seit Jahren weisen Schlafforscher darauf hin, dass der bisher übliche Unterrichtsbeginn um 8:00 Uhr an deutschen Schulen mit dem Biorhythmus vieler Kinder und Lehrkräfte nicht vereinbar ist. Müdigkeit und Konzentrationsmangel sind dann oft die Folge – auch bei Schülern. Eine gute Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstands finden Sie in diesem Spiegel-Artikel.

Nach einer intensiven Diskussion innerhalb des Kollegiums und einem fast einstimmigen Konferenzbeschluss möchte nun auch die GTGS Rastpfuhl diesen Erkenntnissen Rechnung tragen.

Wie bereits angekündigt gelten deshalb ab dem 1. April 2017 unsere neuen Unterrichtszeiten:

  • Der Unterricht beginnt montags bis freitags erst um 9:00 Uhr. Unterrichtsende ist weiterhin um 15:45 Uhr bzw. freitags um 12:20 Uhr.
  • Die fehlenden 5 Unterrichtsstunden werden zukünftig samstags nachgeholt. Unterrichtsbeginn an Samstagen ist um 9:00 Uhr, Unterrichtsende um 13:20 Uhr.

Chantal freut sich, dass sie jetzt auch
samstags in die GTGS gehen darf.

Somit findet am heutigen 1. April der erste Unterrichtstag an einem Samstag statt. Wir hoffen, dass diese Neuerung von Kindern, Eltern und Lehrkräften gleichermaßen positiv aufgenommen wird!

Weitere Informationen zu den neuen Unterrichtszeiten finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.