Fahrt der Klassenstufe 3 ins Schullandheim Oberthal

Vom 06.06.2016 bis 10.06.2016 fuhren wir, die Klasse 3.1, gemeinsam mit der Klasse 3.2 ins Schullandheim nach Oberthal. Dort haben wir eine tolle Zeit verbracht.

Einige Kinder haben ihre Erlebnisse in Wort und Bild festgehalten:

 

Das Schullandheim Oberthal ist sehr schön. Es gab 2 Bolzplätze, einen Grillplatz mit Tischen und Bänken und es gab einen Volleyballplatz. Einmal sind wir an einen Bach gegangen und haben Rötel gesammelt. Der Bach hieß Rötelsteinbach. Wir waren kegeln, haben Spiele gespielt und waren sehr viel draußen. Es gab einen Hügel, dort konnte man sich runter rollen lassen. Das Essen war sehr lecker.Anatol
Wir haben als Erstes mal gestaunt, weil es 2 Gummifußballplätze gab und einen Volleyballplatz. Wir haben meistens nur Fußball gespielt. Wir haben eine Nachtwanderung gemacht zur Wildfrauhöhle. Die Geschichte sagt, dass die weiße Gestalt im Wald rumläuft. Alle haben gesagt, dass sie eine böse Hexe ist, aber das hat nicht gestimmt. Sie wurde nur so, weil ihre Tochter entführt wurde. Dann sind wir zurückgegangen und sind ins Bett gegangen. Wir haben am nächsten Tag ein Spiel mit dem Zimmer gespielt: Die verflixte Jagd nach der 49.Lukas S.

Ein Kommentar

  1. Ich hab mich gerade echt gefreut als ich die tollen Briefe von den Kindern und die schönen Bilder gesehen habe. Es war eine super Woche . Danke 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.