Alt trifft Jung

Seit Mai 2016 treffen sich einmal im Monat die Kinder unserer Klasse mit Seniorinnen und Senioren im Johanna-Kirchner-Haus in der Eifelstraße. Sie sprechen über interessante Themen wie Schule früher und heute, Heimat oder die Geschichte des Saarlandes  und feiern gemeinsam Feste. Ins Leben gerufen hat dieses tolle Projekt Susanne Hohlfeld-Heinrich, die Stadtteillotsin der AWO in Malstatt.

„Berührungsängste waren seit Beginn nicht vorhanden. Besonders die Kinder entwickeln eine Bindung zu den älteren Menschen. Sie sind sehr an deren Lebenswelten sowie an den Lebensgeschichten interessiert“, sagt die Stadtteillotsin.

Es gebe auch eine große Hilfsbereitschaft der Kinder: „Sie versorgen die älteren Menschen mit Getränken und unterstützen sie bei kreativen Angeboten.“ Für die Kinder unserer Klasse sind die Besuche immer interessant und machen viel Spaß.

Bei einem der letzten Treffen sind die Fotos entstanden. Zum Thema Märchen haben wir in Gruppen Standbilder gebaut, also einzelne Szenen aus bekannten Märchen dargestellt. Die anderen durften dann raten, welches Märchen und welche Stelle aus dem Märchen gemeint war. Danach gab es wie immer noch ein gemütliches Beisammensein, wobei wir auch gemeinsam Märchen gelesen haben.

Als nächste Aktion steht ein gemeinsames Tanzprojekt an. Wir freuen uns schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.